04.04.2011

OLYMPUS und NEXUS vereinbaren Partnerschaft im Bereich OP-Lösungen

Olympus, einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller opto-digitaler Präzisionsinstrumente für medizinische Anwendungen und NEXUS ein führender Anbieter für IT-Lösungen im Gesundheitswesen vereinbaren eine Partnerschaft im Bereich der OP-Lösungen. Die beiden börsennotierten Unternehmen haben gemeinsam integrierte Funktionalitäten für das OP-Management entwickelt, welche auf der conhIT 2011 von 05.-07. April in Berlin erstmals dem Markt präsentiert werden.

Olympus bietet mit ENDOALPHA integrierte Systemlösungen für Operationssäle und Endoskopieabteilungen, die den modernen Ansprüchen an einen digitalen High-tech Arbeitsplatz gerecht werden. Dabei stehen Funktionalität, Ergonomie und Optimierung der Arbeitsabläufe bei den Modulen Steuerung, Dokumentation, Video-Management und Arbeitsplatzgestaltung an erster Stelle.

NEXUS hat mit NEXUS / KIS ein etabliertes Klinik-Informations-System am Markt, das über OP-Management-Funktionen verfügt, welche die OP-Technik von Olympus flankieren und komplettieren. Mit der NEXUS-Software können durchgehend die Prozesse von der präoperativen Visite (inklusive Anästhesie, Medikation und Materialwirtschaft) bis zur postoperativen Nachsorge geplant und dokumentiert werden.

Ein Highlight ist dabei die Steuerung der Software über Gesten. Beispielsweise für Schnitt-/Nahtzeiten in der OP-Dokumentation benötigt das operierende Personal keine Tastatur mehr, sondern kann die Applikation steril über die hygienische Gestensteuerung bedienen. Für ein integriertes OP-Management kombinieren Olympus und NEXUS ihre beiden Lösungen, um das medizinische Personal vor, während und nach den Operationen noch besser zu unterstützen und damit weiter zu entlasten. Durch die Partnerschaft entfällt eine weitere Schnittstelle in den OP-Bereichen der Kliniken und Krankenhäuser. Die neue OP-Management-Software vereinfacht und optimiert die Prozesse interdisziplinär rund um die Planung, Dokumentation, Diagnostik und weiterführende Behandlung.

Über Olympus
Olympus ist einer der weltweit führenden Hersteller von optischen und digitalen Produkten wie Kameras und Audiogeräten sowie Mikroskopen und Endoskopen für die medizinische und industrielle Anwendung. 1919 in Japan gegründet, steht Olympus seit mehr als 90 Jahren für Pioniergeist und Innovationskraft. Die Olympus Medical System Division ist mit ihren vielfältigen Produkten und Systemlösungen ein starker Partner für die Medizin. Seit 1950 die erste Gastrokamera zur endoskopischen Diagnose von Magenkrebs vorgestellt wurde, setzt Olympus sowohl in der Krebsvorsorge als auch bei minimal-invasiven Therapien immer wieder neue Maßstäbe - mit flexiblen und starren Endoskopen sowie Systemlösungen für umfangreiche Anwendungen in verschiedenen medizinischen Fachbereichen.

Über NEXUS
Die NEXUS AG - der eHealth-Spezialist - entwickelt und vertreibt modulare Software-Lösungen für das Gesundheitswesen. Innerhalb der NEXUS / CIS werden Gesamthauslösungen für Krankenhäuser und Psychiatrien verantwortet. Die Lösungen der NEXUS / DIS umfassen spezielle Fachabteilungslösungen, die in ihrer Ausprägung marktführend sind. NEXUS setzt in allen Produktbereichen auf eine moderne, modulare Softwarearchitektur, die eine flexible und schrittweise Einführung ermöglicht. Über 370 Mitarbeiter der NEXUS-Gruppe entwickeln Softwarelösungen für das Gesundheitswesen mit denen täglich über 100.000 Anwender in 23 Ländern weltweit arbeiten.

Contact

Contact
NEXUS AG
Auf der Steig 6
78052 Villingen-Schwenningen

Phone: +49 (0)7721 8482-0
sales@nexus-ag.de
www.nexus-ag.de
Search:

Information material